Ihr WLAN-Projekt – Teil 8: Beschaffung der nötigen Hard- und Software

Die meisten WLAN-Hersteller produzieren in Asien, haben weltweit ein Netz von Distributoren und Partnern, das den Kontakt mit den Endkunden herstellt. Wir sind einer dieser Partner uns somit Ihr direkter Ansprechpartner bei der Beschaffung von Hardware und Software für Ihr WLAN-Projekt.

Wir bemühen uns auf Basis der finalen Planung aus Schritt 7 in Anlehnung an die Budgetplanung aus Schritt 5, die besten Konditionen für Sie zu erreichen. Unsere Dienstleistung stellen wir dabei immer so transparent wie möglich dar. Auf das Konzept der Total Cost oft Ownership (TCO) sind wie in unserem Artikel zur Budgetplanung bereits eingegangen. Artikel, die zu den fixen Kosten beitragen, sind zum Beispiel Hardware und Lizenzen. Subscriptions, Software-Maintanance, Support sowie Internet- und Serviceverträge erzeugen laufende Kosten. Letztendlich werden Ihnen neben den Hardwarekomponenten Schlüssel zur Freischaltung von Lizenzen und Laufzeitkomponenten geliefert.

Ausschreibungsunterlagen erarbeiten– optionale Dienstleistung

Wenn es für Ihr Unternehmen, Ihre Einrichtung nötig ist, Beschaffungen ab bestimmten Grenzwerten auszuschreiben, helfen wir Ihnen gern die nötigen Unterlagen zu gestalten. Wir liefern technische Beschreibungen, Anforderungsprofile und Leistungsverzeichnisse, um Ihre Ausschreibung erfolgreich zu gestalten.

Lieferung – gestaffelte Lieferung – kundenspezifische Terminierung

Wenn Sie spontan über unseren Shop bestellen, sichern wir Ihnen im Allgemeinen Lieferzeiten von 2-5 Werktagen zu. Bei größeren Lieferungen im Projektkontext werden Zeitfenster und ggf. gestaffelte Lieferungen mit Ihnen abgestimmt. Wir wollen sicherstellen, dass Ihre Techniker immer die nötige Hardware vor Ort haben.

Vorkonfiguration – optionale Dienstleistung

Auf Wunsch können Controller oder andere Systeme auch von uns vorkonfiguriert werden. Das verlängert die Lieferzeit und erzeugt auch angemessene Kosten, erspart Ihnen aber den initialen Aufwand der Konfiguration. Bei zentralen Verwaltungssystemen (Cloud, Rechenzentrum) können solche Konfigurationen natürlich auch zu jeder Zeit remote vorgenommen werden.

Umsetzung und Erfolgsmessung – Ihr WLAN-Projekt neigt sich dem Ende zu

Zwei Schritte fehlen jetzt noch, um Ihr WLAN-Projekt zum Abschluss zu bringen. Die gelieferte Hardware muss noch verbaut und mit Ihrer Infrastruktur verbunden werden. Der krönende Abschluss ist dann noch eine Erfolgsmessung, um die Erfüllung der in Schritt 3 festgehaltenen Anforderungen zu überprüfen. Danke dass Sie bis hier hin unseren kleinen Exkurs begleitet haben. Wenn Sie sich ausreichend informiert fühlen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, um Ihr ganz spezifisches WLAN-Projekt anzugehen.

Blogartikel zum Weiterlesen
Ihr WLAN-Projekt – Teil 1: Erhebung der Anforderungen

Ihr WLAN-Projekt – Teil 1: Erhebung der Anforderungen

Wie ermitteln wir Ihre Anforderungen - Artikelserie zu WLAN-Projekten und deren Planung - Teil 1 von 10
Beratungsangebot wlanport - Sicherheit auf dem Weg zum Kauf

Beratungsangebot wlanport - Sicherheit auf dem Weg zum Kauf

Expertise zum zukaufen - WLAN-Beratung vom Profi
Ruckus Management und Controller Varianten – Wo geht die Reise hin?

Ruckus Management und Controller Varianten – Wo geht die Reise hin?

Ein kurzer Überblick über die unterschiedlichen Plattformen/Konsolen, die Ruckus zur Verwaltung seiner Access Points anbietet.