2,4GHz versus 5GHz

Nahezu alle aktuellen Business WLAN Access Points funken sowohl auf dem 2,4GHz Frequenzband als auch auf 5GHz. Doch wo liegen eigentlich die Unterscheide?

Reichweite

Wellen mit höherer Frequenz durchdringen Objekte wie Wände schlechter. Deshalb haben 5GHz Wellen eine geringere Reichweite als 2,4GHz Wellen. Bei der Planung von WLAN Installationen ist dieser Unterschied zu beachten. So kann es sinnvoll sein, einige 2,4GHz Module zu deaktivieren oder deren Sendeleistung zu drosseln, um Überlappungen und damit zusätzliche Störungen zu vermeiden.

Bandbreite

Die durch regulierende Behörden freigegebene Breite des Frequenzbandes im 5GHz Bereich ist deutlich größer als im 2,4GHz Bereich. Somit stehen auch deutlich mehr Kanäle zur Verfügung. Ein wichtiges Kriterium für eine effektive Kanalplanung ist die Überlappungsfreiheit der Kanäle. Diese stellt sicher, dass sich zwei benachbarte Sendebereiche, welche auf unterschiedlichen Kanälen senden und empfangen sich möglichst wenig stören.

Interferenzen

Interferenzen also Störungen durch andere Funkquellen treten im 2,4GHz Band häufiger auf als bei 5GHz. Das liegt daran, dass dieses Frequenzband auch von diversen anderen Technologien, wie Bluetooth, schnurlosen Telefonen, Mikrowellenöfen, Zigbee, Funkfernsteuerungen, Babyphonen und zahlreichen weiteren verwendet wird. Der größte Störfaktor sind jedoch andere WLANs in dicht besiedelten und bebauten Gebieten. Durch die zunehmende Verbreitung von 5GHz WLANs ist also auch in diesem Frequenzband eine Zunahme der Störungen zu erwarten.

Warum wird nicht nur 5GHz verwendet?

Viele Geräte verwenden noch ausschließlich 2,4GHz. Das sind nicht nur ältere Smartphones oder Tablets, sondern häufig ältere Industriegeräte wie z.B. Handscanner. Allein aus Kompatibilitätsgründen wird sich 2,4GHz noch lange halten. Durch die höhere Reichweite deckt ein 2,4GHz Access Point ein größeres Gebiet ab. Weshalb sollte der Datendurchsatz, der über 2,4GHz zur Verfügung gestellt werden kann, nicht genutzt werden.

Zusammenfassung

5GHz ist zwingend nötig um die ständig wachsenden Anforderungen an Übertragungsraten zu befriedigen. Durch mehr verfügbare Kanäle, Kanalbündelung und den aktuellen 802.11ac Standard, der ausschließlich für 5GHz definiert ist, können höhere Datenraten erreicht werden.
Die größere Reichweite und massive Verbreitung von 2,4GHz WLAN werden die weitere Nutzung trotz aller nachteiligen Punkte mittel- und langfristig sichern.

 

2,4GHz

5GHz

Standards

802.11b/g/n/ax

208.11a/n/ac/ax

Max. Sendeleistung
(EU)

100mW / 20dbm

Indoor 200mW / 23dbm
Outdoor bis zu 1W / 30dbm

Überlappungsfreie Kanäle

max. 4, eher 3

max. 23, eher 19

Interferenzen

mehr

weniger

Übertragungsraten

niedriger

höher

Reichweite

höher

niedriger